Deutsche Berichte arrow Blog Berichte arrow Tipps und Anleitung Praktikumsbericht  
Wednesday, 30 July 2014
Artikel speichern bei
Bookmark and Share
Berichte News
Bei Bericht Online
We have 2 guests and 1 member online
Populäre Artikel
Berichte Statistik
Members: 15
News: 221
Web Links: 5
Translation
mehr Artikel
Effektiv online recherchieren Richtig und effektiv online recherchieren Der erste Schritt beim Verfassen eines Berichts, eines Artikels oder eines Aufsatzes ist in den meisten Fällen die Recherche. Diese ist dank des Internets zweifelsohne leichter und komfortabler geworden, denn schließlich gibt es kaum eine Information, die nicht irgendwo in den Weiten des weltweiten Netzes zu finden wäre. Gleichzeitig macht es die Unmenge an Informationen, die teils nützlich, teils jedoch auch völlig überflüssig oder schlichtweg falsch sind, nicht unbedingt einfacher, genau das zu finden, wonach gerade gesucht wird.    Ganzen Artikel...

Ergebnisse und Hintergruende von Informationen Wie viel Information wollen wir wirklich? In einem Bericht erfährt der Leser, wer, was, wie, wo, wann, warum und mit welchen Folgen getan hat, und das ganze sachlich und ohne Wertung. Die Frage ist aber, ob der Leser wirklich über alle Ergebnisse und Hintergründe informiert sein möchte. In seriösen, angesehenen Zeitungen, Büchern und bei den Nachrichtenmeldungen in Radio und Fernsehen verlässt sich der Leser, Zuhörer und Zuschauer darauf, dass die Berichte und Reportagen gut recherchiert sind und die genannten Meldungen und Fakten der Wahrheit entsprechen. Zweifelsohne ist es wichtig, zu wissen, was um einen herum geschieht.  Ganzen Artikel...

Die deutsche Rechtschreibung Die deutsche Rechtschreibung Obwohl die aktuellen Regeln zur deutschen Rechtschreibung bereits seit 2006 gelten, wird nach wie vor häufig von den neuen Regeln oder der neuen deutschen Rechtschreibung gesprochen. Die Absicht der Rechtschreibreform lag darin, das Regelwerk zur Schriftsprache zu vereinfachen, die Schreibweise logischer zu gestalten und die vielen Ausnahmen abzuschaffen. Dies ist objektiv betrachtet zumindest in Teilen auch gelungen.    Ganzen Artikel...



Das Hamburger Verstaendlichkeitskonzept Was ist das Hamburger Verständlichkeitskonzept? Das Hamburger Verständlichkeitskonzept ist eine Methode, um zu bewerten, inwieweit Berichte, Texte und andere Schriftstücke so verständlich geschrieben sind, dass sie der Leser schnell und vor allem richtig verstehen kann. Entwickelt wurde das Konzept 1973 von den Psychologen Inghard Langer, Friedemann Schulz von Thun und Reinhard Tausch und das Ziel bestand darin, objektive Kriterien für die Verständlichkeit von Texten zu definieren.   Ganzen Artikel...

Link-Empfehlung
Verband Journalisten
dpa
Presserecht
Künstlersozialkasse
Int. Presseausweise
Wikipedia Grammatik
Tagesschau Nachrichten
Spiegel Berichte
NTV Schlagzeilen
Bildungsserver
Bookmark
 
 
Berichtswesen Informationssysteme
Das Berichtswesen – ein betriebliches Informationssystem Unter dem Begriff Berichtswesen oder auch Reporting, werden alle für ein...
Grundwissen zum Schreiben von Berichten
Grundwissen zum Schreiben von BerichtenDer Bericht ist eine sehr häufig gewählte Form zur Übermittlung von Mitteilungen, sowo...
Grundlagen eines Satzes
Grundwissen: Subjekt, Prädikat und Objekt als Grundlagen eines SatzesSelbst jemand, der eine Sprache als Muttersprache spricht, kann ni...
Deutsche Wörter in fremden Sprachen
Beispiele für deutsche Wörter in fremden Sprachen Im Laufe der Zeit haben sich eine ganze Reihe an Anglizismen in die deutsche Spr...
Die wichtigsten Verkaufstricks im Supermarkt
Hintergrundwissen: Die wichtigsten Verkaufstricks im Supermarkt Eigentlich wollte man nur schnell ein paar Kleinigkeiten besorgen, doch kurz...
Grundregeln Test- und Erfahrungsberichte
Grundregeln für das Schreiben von Test- und Erfahrungsberichten sowie Meinungen Test- und Erfahrungsberichte oder Meinungen zu schreibe...
Tipps und Anleitung Praktikumsbericht E-mail

Tipps und Anleitung für einen Praktikumsbericht 

Neben freiwilligen Praktika, die absolviert werden können, um erste praktische Berufserfahrungen zu sammeln, einen Einsteig in das jeweilige Unternehmen zu finden oder auch um Zeiten ohne Beschäftigung sinnvoll zu überbrücken, gibt es unterschiedliche Pflichtpraktika.

Diese werden sowohl während der Schulzeit als auch während eines Studiums absolviert und dienen dem Zweck, den Berufalltag auch in der Praxis kennenzulernen.

 

 

Zudem gibt es Praktika, die absolviert werden müssen, um eine bestimmte berufliche Ausbildung beginnen oder abschließen zu können. Vor allem während der Schulzeit und dem Studium ist es dabei üblich, einen Praktikumsbericht nach Abschluss des Praktikums zu verfassen und diesen bei seinem Lehrer oder Dozent einzureichen. Für viele Schüler und Studenten stellt sich dann aber die Frage, wie ein Praktikumsbericht überhaupt geschrieben wird.

 

Hier daher die wichtigsten Tipps sowie eine Anleitung für den Praktikumsbericht:

 

Formal gelten für einen Praktikumsbericht die gleichen Regeln wie für jeden anderen Bericht auch. Das bedeutet, der Bericht sollte sachlich verfasst und angenehm zu lesen sein. Rechtschreib-, Grammatik- und Tippfehler gehören nicht in einen Praktikumsbericht.

Zudem müssen die jeweiligen Vorgaben beachtet werden. So verlangen einige Bildungseinrichtungen einen Bericht, der das Praktikum im Ganzen wiedergibt, andere Bildungseinrichtungen fordern einen Praktikumsbericht, der als Tages- oder Wochenbericht verfasst wird.

Zudem ist meist auch die Länge vorgeben, die der Bericht aufweisen muss. Sinnvoll ist dabei generell, sich schon während des Praktikums regelmäßig Notizen zu machen, da es so wesentlich leichter fällt, später einen ausführlichen Bericht zu verfassen.  

 

Inhaltlich sollte sich der Praktikumsbericht in vier Teile gliedern, nämlich in:

1.       die Einleitung,
2.       die Beschreibung des Unternehmens,
3.       die Beschreibung des Praktikums und
4.       den Schlussteil.  

 

1.       Die Einleitung sollte die die grundlegenden Fragen zu dem Praktikum beantworten.

Hierzu gehören Inhalte wie,

        in welchem Zeitraum das Praktikum stattfand.
        wie der Name des Unternehmens oder der Einrichtung lautet.
        welche Erwartungen der Praktikant an das Praktikum hatte und welchen Beruf oder Arbeitsbereich er durch das Praktikum kennenlernen wollte.
        weshalb sich der Praktikant dazu entschieden hat, sein Praktikum ausgerechnet bei diesem Unternehmen zu absolvieren.

 

2.       Nach der Einleitung sollte der Praktikumsbericht das Unternehmen vorstellen, bei dem das Praktikum absolviert wurde.

 

Hierzu gehören Informationen darüber,

        in welcher Branche das Unternehmen tätig ist.
        wo sich das Unternehmen befindet und ob es weitere Standorte und Niederlassungen gibt.
        welche Produkte oder Dienstleistungen das Unternehmen anbietet.
        wie viele Mitarbeiter das Unternehmen beschäftigt.
        welches die wichtigsten Meilensteine in der Unternehmensgeschichte waren.

Viele dieser Informationen lassen sich auf der Internetseite des Unternehmens oder in Informationsbroschüren finden, daneben können natürlich auch die Mitarbeiter vor Ort sicherlich viele Auskünfte erteilen.

 

3.       Danach folgt der wichtigste Teil des Berichtes, nämlich die Beschreibung des eigentlichen Praktikums.

Hier berichtet der Praktikant über die Aufgaben, die er übernommen, und über die Abteilungen und Arbeitsbereiche, die er kennengelernt hat.

Soll der Bericht recht umfangreich werden, kann der Praktikant auch einen besonderen Arbeitsprozess ausführlich beschreiben, beispielsweise wenn das Unternehmen mit einem speziellen Produktionsverfahren arbeitet. Zudem kann der Praktikant Bilder, Grafiken, Tabellen und Skizzen einfügen, um seine Aussagen anschaulicher zu gestalten.

 

4.       Im Schlussteil zieht der Praktikant sein Fazit.

Dabei sollte er darauf eingehen,

        ob seine Erwartungen erfüllt wurden,
        ob ihn das Praktikum in seiner Berufswahl beeinflusst oder bestärkt hat.
        was ihm besonders gut und was weniger gut gefallen hat.
        ob er die Erfahrungswerte aus dem Praktikum auch in anderen Bereichen anwenden kann und welche seiner schon vorhandenen Kenntnisse ihm bei dem Praktikum geholfen haben.
        ob er durch das Praktikum einen realistischen Einblick in den Berufsalltag gewinnen konnte.

 

Weiterführende Arbeitsberichte und Tipps zum Schreiben:

Grundwissen zum Schreiben von Berichten
Infos zum betrieblichen Berichtswesen
Der Lebenslauf als Bericht über die bisherige Laufbahn
Infos und Tipps zur Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch
Praktikum Berichte

Thema: Tipps und Anleitung für einen Praktikumsbericht 

 
< Prev   Next >
Umfrage
Interesse an ...?
 
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Menü
Deutsche Berichte
Fachartikel
Test Berichte
Berichte Information
Online Berichte
Berichte Übersicht
Berichte Zeitung
Internationale Berichte
Aktuelle Berichte
Schreibarbeiten Anleitungen
Impressum
Verzeichnis
Blog Berichte
Poste deinen Bericht
zum Shop
Sektionen
Benutzerdefinierte Suche