Therapie Berichte

Der Therapie Bericht

Unter einer Therapie versteht man zwar umgangssprachlich in den meisten Fällen eine Psychotherapie, allerdings wird ursprünglich jegliche Behandlung eines Patienten in der Medizin als Therapie bezeichnet. Der Verlauf einer solchen Therapie wird einem sogenannten Therapie Bericht von dem jeweiligen Therapeuten festgehalten. In einer Therapie geht es immer um die Heilung des Menschen.

Das Ziel des Therapeuten ist es aus dem Grund, die Symptome des Menschen zu beseitigen oder zumindest zu verringern und die körperlichen oder die psychischen Funktionen im größtmöglichen Umfang wiederherzustellen. In der Medizin wird unterschieden zwischen der allgemeinen und der speziellen Therapie.

Berichte als Belege für Krankenkassen 

Bei der allgemeinen Therapie orientiert sich der Therapeut am gesamten Patienten, während er bei der speziellen Therapie einen besonderen Aspekt des Patienten behandelt. Therapie Berichte helfen nicht nur dem Therapeuten den Verlauf der Therapie nachvollziehen zu können, sondern nützen ihm auch um seine Behandlung gegenüber den Krankenkassen zu rechtfertigen.

Bei diesen muss in der Psychotherapie in regelmäßigen Abständen ein verschlüsselter Therapie Bericht an einen Gutachter geschickt werden, der über die Fortsetzung oder das Ende der Therapie mit einem Gutachter aufgrund des Therapie Berichtes entscheidet. Therapie Berichte sind in der Physiotherapie zum Beispiel auch wichtig, um hier zu beweisen, dass diese ein wichtiger Aspekt im Gesundheitssystem hat. Gerade in der aktuellen Entwicklung sind somit Therapie Berichte als Belege immer wichtiger.

Informationen zu der Therapie in Thermen, mit Heilwasser und Solebäder, auf Thermalbad-Therme.de

Mehr Berichte, Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Teilen:

Kommentar verfassen