Praktikum Berichte

Praktikum Berichte 

Ein Praktikum ist in vielen Berufen mittlerweile der Weg zum Einstieg. Hierbei werden viele Praktika bereits im Verlauf des Studiums gemacht. In einem Praktikum soll der Praktikant einen Einblick in den Arbeitsalltag in der von ihm ausgewählten Berufsgruppe erhalten.

Er soll lernen betriebliche Verantwortung zu tragen und sich professionell zu geben. Wichtig ist hierbei auch, dass der Praktikant von dem Betrieb ausreichend betreut wird. Um als ein studienrelevantes Praktikum zu gelten, muss der Praktikant einen Praktikum Bericht verfassen.

Praktikum Berichte sollen sachlich und knapp darüber informieren, was der Praktikant betrieblich kennengelernt hat und welche Aufgaben ihm zugeteilt worden sind. Für die Anerkennung als ein studienrelevantes Praktikum ist es wichtig, dass innerhalb des Praktikum Berichtes ein Bezug zum Studium hergestellt werden kann. Die Satzstellung sollte einfach und gut verständlich sein. Die Fachsprache des Berufes sollte aufgegriffen werden. Wichtig ist bei den Praktikum Berichten, dass durch sie die Entwicklung des Studenten im verlauf seines Praktikums deutlich wird.

Mehr Berichte, Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Anzeige
Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Hier schreiben Marion Kalinski, 37 Jahre, Deutschlehrerin, Armin Wischhusen, 42 Jahre und freier Journalist, Christian Gülcan Redakteur und Inhaber der Webseite, sowie Denise Menke, geboren 1969, Inhaberin einer Presseagentur. Wir möchten Wissenswertes zu Themen die aktuell in Deutschland sind vermitteln, sowie diverse Anleitungen und Tipps für Schule, Studium oder Beruf weitergeben.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen