Reportagen

Reportagen und Berichte 

Reportagen und Berichte werden in den verschiedensten Varianten veröffentlicht. Mit den steigenden Möglichkeiten im Internet, Radio, den Zeitungen und Zeitschriften kommt es im Detail also nicht nur darauf an, worüber in Reportagen und Berichten geschrieben bzw. berichtet wird. Zu den Dingen, über die aktuell sehr gerne berichtet wird, ist natürlich der „Klimawandel“.

Dabei ist es jedoch sehr schwer zu unterscheiden, ob es sich tatsächlich um Berichte zum Klimawandel handelt. Wesentlich häufiger findet man hier Reportagen über die Auswirkungen der globalen Erwärmung, sowie die betroffenen Menschen und Tiere. Aber auch auftretende Wetterphänomäne werden sehr ausgiebig beschrieben und erörtert. Wie die meisten Menschen sicher wissen, gibt es ja nicht nur „Befürworter“ der Theorie zur Erderwärmung, deshalb gibt es natürlich auch gegenläufige Reportagen, die auch auf „Informationen“ aus der Vergangenheit bzw. der vergangenen Entwicklung zu einem anderen Ergebnis kommen und diese Veränderungen in der Wetterlage, als einen natürlichen „Zyklus“ betrachten.

Reportagen für die Werbung

Reportagen und Berichte werden aber auch zu den verschiedensten kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen geschrieben. Ob es sich dabei um eine künstlerische Präsentation handelt, oder eine „fragwürdige“ Wahl in einem anderen Land. Als Autor solcher Reportagen hat man zahllose Möglichkeiten ein passendes Thema für seine Artikel zu finden. Schwierig wird es nur, wenn man tatsächlich für ein Thema auch mal vor Ort recherchieren muss. Hier kann es auch mal sein, dass man in manchen Gebieten, mit einer Recherche nicht gerne gesehen ist. Aus wirtschaftlicher Sicht, sind natürlich die Reportagen für die Autoren und auch die „Verleger“ interessant, die für viele Menschen interessant sind und sich damit auch gut „verkaufen“ lassen.

Aber auch für die Werbung sind „Reportagen“ immer interessanter geworden, denn man kann ja auch Berichte über bestimmte Unternehmen und natürlich auch deren Produkte und Dienstleistungen veröffentlichen. Diese geben den potentiellen Kunden eine wesentlich „seriöser“ wirkende „Präsentation“ des Unternehmens, als eine klassische Werbung. In manchen Teilen der Öffentlichkeit, werden solche Berichte jedoch sehr kritisch gesehen und auch unter den „Reportern“ nicht immer gerne veröffentlicht, auch wenn sie finanziell sehr interessant sind.

Mehr Berichte, Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

 

Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Hier schreiben Marion Kalinski, 37 Jahre, Deutschlehrerin, Armin Wischhusen, 42 Jahre und freier Journalist, Christian Gülcan Redakteur und Inhaber der Webseite, sowie Denise Menke, geboren 1969, Inhaberin einer Presseagentur. Wir möchten Wissenswertes zu Themen die aktuell in Deutschland sind vermitteln, sowie diverse Anleitungen und Tipps für Schule, Studium oder Beruf weitergeben.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen