Bericht: Blei im Wasser testen, 2. Teil

Bericht: Blei im Wasser testen, 2. Teil

Die Qualität des Wassers, das aus deutschen Wasserhähnen fließt, ist sehr gut. Sie ist sogar so gut, dass das Wasser getrunken werden kann. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass hierzulande kein anderes Lebensmittel so engmaschigen und strengen Kontrollen unterliegt wie Leitungswasser. Schadstoffe sind so gut wie nicht vorhanden und falls doch einmal eine Belastung auftaucht, greifen die zuständigen Stellen sofort ein.

Bericht Blei im Wasser testen, 2. Teil

Allerdings können alte Rohre aus Blei zum Problem werden. Es gibt zwar einen sehr strengen Grenzwert für Blei im Trinkwasser und Bleirohre werden schon lange nicht mehr verbaut. Das öffentliche Versorgungsnetz ist ebenfalls längst bleifrei.

In alten Häusern und Wohnungen kann es aber anders aussehen. Denn hier sind die alten Wasserleitungen eben noch nicht überall ausgetauscht.

Bericht: Blei im Wasser testen, 2. Teil weiterlesen

Bericht: Blei im Wasser testen, 1. Teil

Bericht: Blei im Wasser testen, 1. Teil

Das Wasser, das hierzulande aus dem Wasserhahn fließt, hat eine sehr gute Qualität. Gleichzeitig wird in Deutschland kein anderes Lebensmittel so streng und engmaschig kontrolliert wie Leitungswasser. Selbst Spuren von bedenklichen Schadstoffen tauchen kaum auf. Und falls es doch einmal zu einer Belastung kommen sollte, reagieren die zuständigen Stellen sofort.

Bericht Blei im Wasser testen, 1. Teil

Solange im Haus keine Leitungen aus Blei verlegt sind, kann der Bewohner das Leitungswasser deshalb bedenkenlos trinken. Doch jetzt kommt das große Aber. Denn es gibt nach wie vor Häuser und Wohnungen mit alten Bleirohren.

Bericht: Blei im Wasser testen, 1. Teil weiterlesen

Bericht: Infos rund um ungewollte Werbung am Telefon

Bericht: Infos rund um ungewollte Werbung am Telefon

Gewinnspiele, Zeitschriften-Abos, Versicherungen, Strom- und Telefonverträge oder Haushaltsgeräte: Die Bandbreite an telefonischen Werbeangeboten ist groß. Doch wenn das Telefon ständig klingelt und die Anrufer einem irgendetwas aufschwatzen wollen, kann das ganz schön lästig sein.

Bericht Infos rund um ungewollte Werbung am Telefon

Andererseits muss der Angerufene unerwünschte Telefonwerbung nicht stillschweigend hinnehmen. Denn für das Telefonmarketing gelten klare und zugleich strenge Regeln.

In diesem Bericht haben wir die wichtigsten Infos rund um ungewollte Werbung am Telefon zusammengestellt:

Bericht: Infos rund um ungewollte Werbung am Telefon weiterlesen

Bericht: 8 Fragen zur Neuregelung des Elternunterhalts

Bericht: 8 Fragen zur Neuregelung des Elternunterhalts

Irgendwann kommt bei vielen Senioren der Zeitpunkt, ab dem sie den Alltag alleine nicht mehr schaffen. Sie brauchen Hilfe, werden pflegebedürftig und müssen mitunter sogar intensiv betreut werden. Doch die Pflege im Alter kostet.

Bericht 8 Fragen zur Neuregelung des Elternunterhalts

Reichen die Rente, das Vermögen und die Leistungen aus der Pflegeversicherung nicht aus, um die Pflege zu finanzieren, werden die Nachkommen zur Kasse gebeten.

Bericht: 8 Fragen zur Neuregelung des Elternunterhalts weiterlesen

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 3. Teil

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 3. Teil

Wenn Familiensachen verhandelt werden, wird oft ein Verfahrensbeistand bestellt. Als eine Art Anwalt des Kindes setzt er sich dann für seine Interessen ein. Doch wann bestimmt das Gericht überhaupt einen Verfahrensbeistand?

Bericht Was macht ein Verfahrensbeistand 3. Teil

Welche Rechte hat er? Welche Aufgaben übernimmt er? Wer entscheidet, wer zum Verfahrensbeistand wird? Und was ist, wenn ein Elternteil mit dem Verfahrensbeistand oder seiner Einschätzung nicht einverstanden ist?

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 3. Teil weiterlesen

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 2. Teil

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 2. Teil

Was früher der Verfahrenspfleger war, ist inzwischen der Verfahrensbeistand. Als im September 2009 ein neues Verfahrensrecht in Kraft trat, wurde die Rechtsfigur nämlich umbenannt. Doch geändert hat sich nur der Name, die Rechtsfigur selbst ist gleich geblieben.

Bericht Was macht ein Verfahrensbeistand 2. Teil

Der Verfahrensbeistand ist im Familienrecht beheimatet und wird bestellt, wenn Kindschaftssachen verhandelt werden. Ähnlich wie ein Anwalt setzt er sich für die Interessen des Kindes ein.

Vielen Betroffenen ist diese Rechtsfigur aber kein Begriff. Das gilt vor allem dann, wenn sie keine Erfahrungen in familienrechtlichen Streitigkeiten haben.

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 2. Teil weiterlesen

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 1. Teil

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 1. Teil

Die Rechtsfigur des Verfahrenspflegers gibt es im Familienrecht schon lange. Nur heißt der Verfahrenspfleger inzwischen Verfahrensbeistand. Der Name wurde im September 2009 geändert. Seinerzeit trat ein neues Verfahrensrecht in Kraft. Die Rechtsfigur selbst hat sich aber nicht verändert.

Vergleichsportale richtig nutzen - Infos und Tipps

Bestellt wird ein Verfahrensbeistand üblicherweise in Familiensachen. Als eine Art Anwalt des Kindes vertritt er dann die Interessen dieses Kindes.

Nur: Was genau ist ein Verfahrensbeistand überhaupt? Welche Aufgaben hat er? Wann wird er vom Familiengericht eingesetzt? Und wer entscheidet darüber, wer zum Verfahrensbeistand wird?

Bericht: Was macht ein Verfahrensbeistand? 1. Teil weiterlesen

Bericht: Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen? Teil 2

Bericht: Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen? Teil 2

Ereignet sich eine strafbare Handlung, wird die Polizei in aller Regel erst im Nachhinein dazugerufen. Auch der Staatsanwalt und der Richter erleben die Tat nicht persönlich und live vor Ort mit. Damit der Tathergang rekonstruiert werden kann, sind deshalb die Aussagen der Tatbeteiligten und möglicher Zeugen notwendig.

Bericht Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen Teil 2

Erste Befragungen führt die Polizei durch. Anschließend kommt die Akte zum Staatsanwalt, der daraufhin entscheidet, ob das Verfahren eingestellt oder Anklage erhoben wird. Erhebt er Anklage, werden die Beteiligten und die Zeugen vor Gericht ein weiteres Mal vernommen.

Bericht: Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen? Teil 2 weiterlesen

Bericht: Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen? Teil 1

Bericht: Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen? Teil 1

Egal ob Straftat, Verbrechen oder Ordnungswidrigkeit: Damit Verstöße gegen Recht und Gesetz aufgeklärt werden können, müssen Beteiligte und Zeugen befragt werden. Als sich die Tat ereignete, waren die Polizei, der Staatsanwalt und der Richter schließlich in aller Regel nicht vor Ort. Um den Tathergang rekonstruieren zu können, sind sie deshalb auf Aussagen angewiesen.

Bericht Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen Teil 1

Kommt es im weiteren Verlauf zu einer Anklage, werden noch einmal Befragungen durchgeführt. Neben dem Beschuldigten werden dabei auch die übrigen Tatbeteiligten und die Zeugen vor Gericht gehört.

Doch eine Aussage muss keineswegs immer nachteilig sein. Sie kann den Tatverdächtigen zwar belasten, aber eben genauso gut auch entlasten.

Bericht: Ist es möglich, eine Aussage zurückzuziehen? Teil 1 weiterlesen

Bericht: Die Regeln für E-Scooter

Bericht: Die Regeln für E-Scooter

Die Fahrzeuge, die auf deutschen Radwegen und Straßen unterwegs sind, bekommen Zuwachs. Denn am 15. Juni 2019 ist die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung in Kraft getreten. Damit sind nun auch in Deutschland E-Scooter im Straßenverkehr erlaubt.

Bericht Die Regeln für E-Scooter

In Skandinavien, Frankreich oder auch Israel gehören die Tretroller mit Elektroantrieb schon längst zum Stadtbild. Hierzulande sollen sie ebenfalls eine umweltfreundlichere Alternative zum Auto werden. Immerhin sind die City-Roller kompakt und wendig. Sie lassen sich einfach transportieren, fahren leise und stoßen keine Abgase aus.

Bericht: Die Regeln für E-Scooter weiterlesen