Türkei Berichte

Die Türkei Berichte 

In Deutschland sind die Türkei Berichte mittlerweile vermehrt, mit einem Fokus auf die politische Entwicklung des Landes hin zu betrachten. Denn die Türkei bemüht sich seit längerem in die EU aufgenommen zu werden.

Ein Türkei Bericht beschäftigt sich in den deutschen Medien aufgrund dessen viel mit dem politischen Wandel des Landes und den Neuerungen, welche die Türkei durchläuft. Eine noch immer in den Medien präsente Berichterstattung stellt allerdings auch immer wieder die Menschenrechtsverletzungen in der Türkei in den Vordergrund.

Journalisten in der Türkei 

Bei den Türkei Berichten muss generell darauf geachtet werden, dass der Reporter in einer sachlichen Art und Weise über die Türkei und die dortige Kultur berichtet. In einem Bericht darf die eigene Meinung des Journalisten nicht thematisiert werden. Ein Bericht hält sich an die Fakten und informiert den Leser oder auch Zuschauer über diese. Mit dem neu erworbenen Wissen kann sich der Leser oder auch Zuschauer anschließend selber eine Meinung zu dem Themenkomplex bilden. Trotz seiner eigenen Objektivität gibt es aber Unterschiede von den Berichten und hier ist es am Konsumenten kritisch zu sein.

Die Objektivität im Bericht

Bei der Berichterstattung ist der entscheidende Faktor in jedem Fall die vorhergehende Informierung des Journalisten selber. Und hierbei kann der Journalist durchaus selektiv vorgehen, was sich auf die Objektivität in einem Bericht, unweigerlich negativ auswirkt. Wenn entscheidende Informationen zurückgehalten werden, so kann sich der Zuschauer kein reales Bild von der Situation machen und wird dadurch auch beeinflusst. Aufgrund dessen ist es wichtig, sich als Konsument aus verschiedenen Quellen zu informieren, gerade bei einem umstrittenen Thema, wie dem Beitritt der Türkei zur EU.

Mehr Berichte, Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Teilen:

Kommentar verfassen