Englische Berichte

Englische Berichte 

Durch die zunehmende Globalisierung haben die Menschen vermehrt ein Interesse am Erlernen von Fremdsprachen. In den meisten Fällen handelt es sich bei dieser Fremdsprache um Englisch. In vielen Bereichen werden Berichte ins Englische verfasst und setzen somit voraus, dass alle Menschen, die diesen Artikel lesen müssen, auch Englisch verstehen.

 

Da hier auch durchaus Fachvokabeln verwendet werden, sollten die Menschen auch Kenntnis vom nötigen Businessenglisch haben. Ein englischer Bericht ist in solchen Fällen ein Fachbericht, der in international fungierenden Firmen für eine internationale Kommunikation sorgt.  

Der Bericht in Kinderzeitschriften

Allerdings gibt es auch immer mehr Zeitschriften auf dem Markt, die einem die englische Sprache spielerisch näher bringen sollen und aus dem Grund, auch einen englischen Bericht verwenden. Bei diesen englischen Berichten handelt es sich allerdings nicht so sehr um Fachberichte, als auch um alltägliche und unterhaltsame Berichte.

Es gibt hierbei auch Extra-Formate für Kinder, in der sie die Sprache noch einmal von einer anderen Seite kennenlernen sollen. Für die Kinder werden hierbei Themen herausgesucht, die auch in anderen Kinderzeitschriften thematisiert werden und somit zu der Zielgruppe passen. Auch stehen die fehlenden Vokabeln noch einmal übersetzt neben den Artikeln, so dass der Lerneffekt auch wirklich vorhanden ist und die Kinder nicht gefrustet aufgeben. Ihr Kind soll zum Sprachunterricht nach Grossbritannien?

Anzeige

Mehr Berichte, Vorlagen, Anleitungen und Tipps:

Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Hier schreiben Marion Kalinski, 37 Jahre, Deutschlehrerin, Armin Wischhusen, 42 Jahre und freier Journalist, Christian Gülcan Redakteur und Inhaber der Webseite, sowie Denise Menke, geboren 1969, Inhaberin einer Presseagentur. Wir möchten Wissenswertes zu Themen die aktuell in Deutschland sind vermitteln, sowie diverse Anleitungen und Tipps für Schule, Studium oder Beruf weitergeben.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen