Projekt Berichte

Die Projekt Berichte 

Wenn man von Behörden und Institutionen hört, so sind sich die meisten Menschen sicher auch einig darüber, dass hier eine Menge Berichte geschrieben werden müssen. Aber Berichte zu einem Projekt oder einer Aufgabe, müssen nicht nur bei amtlichen Institutionen geschrieben werden.

Damit man einen guten Bericht für den Chef oder einfach eine „Zusammenfassung“ für ein Projekt schreibt, braucht man einen kleinen Plan, nach dem man seinen Text aufbaut. 

Die Projekt Organisation 

Wenn wir uns mal einen Bericht über die Organisation einer Feier als Beispiel nehmen, dann kann die Struktur für einen Text etwa so aussehen:

1)         Welche Feier wurde „wann“ gefeiert?

2)         In welchem Zeitraum wurde die Feier vorbereitet?

3)         Was gehörte zu dieser Feier? (Anzahl der Gäste, Buffet, Menü, Unterhaltung…)

4)         Wie viele und welche Mitarbeiter waren an den Vorbereitungen beteiligt?

5)         Welche Probleme oder „Pannen“ gab es während der Vorbereitungen?

6)         Wie wurden die Probleme gelöst?

7)         Mit welchen Lieferanten gab es, was für welche, Schwierigkeiten?

8)         Wie war die Stimmung bei den Gästen und woran lag es?

9)         Wie ist der „Erfolg“ der Feier und der Vorbereitungen insgesamt zu bewerten?

Anzeige

Sicher kann es in dem einen oder anderen Betrieb auch sein, dass etwas andere Berichte gefordert werden. Allerdings ist die Grundlage eines Berichtes immer noch, dass er „Fragen beantworten“ soll. Deshalb muss man sich vor jedem Bericht einmal überlegen, welche Fragen zu einem Projekt gestellt werden können und welche Fragen so wichtig sind, dass man sie in einem Bericht beantworten muss.

Mehr über Projektdokumentationen und Projektmanagement auf https://www.projektarbeit-projektplanung.de

Mehr Berichte, Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Hier schreiben Marion Kalinski, 37 Jahre, Deutschlehrerin, Armin Wischhusen, 42 Jahre und freier Journalist, Christian Gülcan Redakteur und Inhaber der Webseite, sowie Denise Menke, geboren 1969, Inhaberin einer Presseagentur. Wir möchten Wissenswertes zu Themen die aktuell in Deutschland sind vermitteln, sowie diverse Anleitungen und Tipps für Schule, Studium oder Beruf weitergeben.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen