Berichte in Blogs

Die Berichte in Blogs 

Eine Erscheinung im Internet der neueren Vergangenheit sind die sogenannten Blogs. In vielen Fällen ist ein Blog eine Art digitales Tagebuch. In einem Blog verfasst eine häufig private Person mehr oder weniger persönliche Berichte. Ein Bericht in Blogs hängt von der Intention des Bloggers ab. Es kann hierbei um politische Themen gehen oder auch um das private Leben des Bloggers.

Viele Menschen nutzen einen Blog um sich über dieses Forum anderen Menschen mitzuteilen. In Fällen wie längeren Auslandsaufenthalten kann es auch eine Möglichkeit sein, den Kontakt mit den Menschen zu halten, die nicht mit einem im Ausland sind. Berichte in Blogs sind einfach zu erstellen und damit ein Medium, was von allen Menschen mit Internetanschluss genutzt werden kann.

Die Inhaltsebene im Bericht

Seine Erstellung ist einfach, da es in einem Blog lediglich um die Inhaltsebene geht und nicht um die Ebene der Gestaltung, wie es bei anderen Formen der Internetseite durchaus auch der Fall ist. Ein Bericht in einem Blog kann dem Erfahrungsaustauch, durch ihre Kommentarfunktion genauso dienen, wie der Weitergabe von Informationen. Das Schreiben der Berichte in Blogs wird als bloggen bezeichnet.

Die große Popularität des Trends kann man an dem Umstand erkennen, dass das Wort ‚bloggen‘ offiziellen Einzug in den deutschen Duden gehalten hat. Spannend sind an dem Trend die unterschiedlichen Möglichkeiten, die sich dem Menschen hier bieten. Die Vielfalt von Menschen spiegelt sich auch in der Vielfalt von den verschiedenen Blogs im Internet.

Mehr Berichte, Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

Twitter

Redakteure

Hier schreiben Marion Kalinski, 37 Jahre, Deutschlehrerin, Armin Wischhusen, 42 Jahre und freier Journalist, Christian Gülcan Redakteur und Inhaber der Webseite, sowie Denise Menke, geboren 1969, Inhaberin einer Presseagentur. Wir möchten Wissenswertes zu Themen die aktuell in Deutschland sind vermitteln, sowie diverse Anleitungen und Tipps für Schule, Studium oder Beruf weitergeben.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen