Deutsche Berichte arrow Blog Berichte arrow Wie schreibt man eine Zusammenfassung?  
Thursday, 02 October 2014
Artikel speichern bei
Bookmark and Share
Berichte News
Bei Bericht Online
We have 1 guest online
Populäre Artikel
Berichte Statistik
Members: 9
News: 223
Web Links: 5
Translation
mehr Artikel
Unterschiede Beurteilung und Kommentar Worin liegen die Unterschiede zwischen Bericht, Beurteilung und Kommentar? Im journalistischen Sinne gibt es klare Definitionen für die einzelnen Textformen. Schreibt jedoch ein Laie oder ein Autor in einem Onlineblog beispielsweise einen Test-, Produkt- oder Reisebericht, scheinen die Grenzen zwischen einem Bericht im klassischen Sinne, einer Beurteilung und einem Kommentar in vielen Fällen fließend. Damit stellt sich dann allerdings die Frage, wodurch sich die einzelnen Textgattungen im Einzelnen definieren und worin die Unterschiede zwischen einem Bericht, einer Beurteilung und einem Kommentar liegen.   Ganzen Artikel...

Was ist eigentlich ein Lektorat? Was ist eigentlich ein Lektorat? Wenn die Begriffe Lektor oder Lektorat fallen, denken viele automatisch an Bücher und in der Tat ist die Verlagsarbeit auch das klassische Einsatzgebiet von Lektoren. Im Zuge eines Lektorats werden hier Bücher im Auftrag des Verlags oder des Schriftstellers überarbeitet.    Ganzen Artikel...

Bericht - Wann müssen Kinder für ihre Eltern Unterhalt zahlen? Bericht: Wann müssen Kinder für ihre Eltern Unterhalt zahlen? Ab etwa dem 50. Lebensjahr, wenn die sprichwörtliche zweite Lebenshälfte beginnt, könnte alles so entspannt sein: Man hat seinen Platz im Leben gefunden, im Beruf geht alles seinen geregelten Weg, die Finanzen sind geordnet und die eigenen Kinder sind aus dem Haus. Man kann allmählich damit beginnen, an sich selbst zu denken, und es bleibt zunehmend mehr Zeit für Hobbys, Urlaube und andere langgehegte Wünsche.    Ganzen Artikel...



Tipps zum effizienten Lesen Die besten Tipps zum effizienten Lesen Das Lesen steht in engem Zusammenhang mit dem Schreiben von Berichten, sowohl dahingehend, um fertige Berichte zu lesen, also auch um Informationen zu erfassen, die für das Schreiben des Berichtes recherchiert werden müssen. Insbesondere das Lesen von Fachliteratur oder großen Mengen an Lesestoff ist allerdings anstrengend und meist mit einem größeren Zeitaufwand verbunden. Ärgerlich ist dann, wenn Textpassagen mehrere Male gelesen werden müssen, um die Inhalte zu verstehen oder wichtige Aspekte nachzulesen.     Ganzen Artikel...

Link-Empfehlung
Verband Journalisten
dpa
Presserecht
Künstlersozialkasse
Int. Presseausweise
Wikipedia Grammatik
Tagesschau Nachrichten
Spiegel Berichte
NTV Schlagzeilen
Bildungsserver
Bookmark
 
 
Held der deutschen Geschichte
Nachruf – Held der deutschen Geschichte Vor fast 64 Jahren, schockierte ein Bericht die deutsche Bevölkerung, als die Zeitungen u...
Keine deeskalierende Strategie
Keine deeskalierende Strategie am 1.MaiDer 1. Mai steht in Deutschland vor allem in der Tradition, dass es Krawalle und Auseinandersetzungen...
Englische Grammatik
Die Englische Grammatik Mit der englischen Grammatik hat man es wirklich nicht leicht! Denn oft scheitern Schüler daran, dass sie den L...
Vortragen von Berichten und Referaten
Die wichtigsten Punkte beim Vortragen von Berichten und Referaten Berichte und Referate werden nicht zwangsläufig immer nur in schriftl...
Berichtswesen Informationssysteme
Das Berichtswesen – ein betriebliches Informationssystem Unter dem Begriff Berichtswesen oder auch Reporting, werden alle für ein...
Tipps fuer Geschaeftsberichte
Übersicht und Tipps für Geschäftsberichte Ein Geschäftsbericht ist der Bericht eines Unternehmens, der Eigentümer,...
Wie schreibt man eine Zusammenfassung? E-mail

Wie schreibt man eine Zusammenfassung? (Anleitung)

Wenn von einer Zusammenfassung die Rede ist, so ist damit die Darstellung eines Textes, beispielsweise eines Berichts, eines Artikels oder eines Buches in kurzer, objektiver Form gemeint. Das bedeutet, im Rahmen der Zusammenfassung wird ein Text sachlich, wertungsfrei und auf das Wesentliche beschränkt zusammengefasst.

Die Hauptaufgabe einer Zusammenfassung besteht dabei darin, den Leser über den Text zu informieren, so dass er sich einen Überblick verschaffen kann und auch ohne den gesamten Text gelesen zu haben, weiß, worum es geht und was der Autor vermitteln oder erreichen wollte.

 

 

Damit eine Zusammenfassung ihrer Aufgabe gerecht werden kann, muss sie jedoch einige Grundvoraussetzungen erfüllen. Dazu gehört, dass sich die Zusammenfassung auf die inhaltlichen Schwerpunkte des Textes beschränken und die Absicht des Autors ohne eigene Interpretinnen oder Wertungen wiedergeben muss. Zudem muss die Zusammenfassung ein in sich geschlossener Text mit klarer Struktur und rotem Faden sein.

 

Wie nun aber konkret eine Zusammenfassung geschrieben wird, erklärt die folgende Anleitung Schritt für Schritt: 

 

Wie schreibt man eine Zusammenfassung?

 

1. Arbeitsschritt: Den Text lesen und bearbeiten

Der erste Schritt beim Schreiben einer Zusammenfassung besteht darin, den Text, der zusammengefasst werden soll, zu lesen. Dabei wird der Text zunächst einmal im Ganzen gelesen, um zu ermitteln, worum es in dem Text geht und welche Absicht der Autor verfolgt.

Danach wird der Text ein zweites Mal gelesen und in diesem Zuge im Hinblick auf die Zusammenfassung bearbeitet. Dazu wird der Text zum einen in die Einleitung, in den Hauptteil und in den Schlussteil gegliedert und zum anderen in Abschnitte aufgeteilt. Anschließend werden die einzelnen Abschnitte nach und nach genau gelesen und jeweils die wichtigsten Informationen und Aussagen eines Abschnitts notiert.

Ist der gesamte Text durchgearbeitet, werden die Notizen noch einmal überprüft. Stellt sich heraus, dass sich mehrere Abschnitte mit der gleichen Aussage befassen, können solche Erläuterungen und Ausführungen, die keine neuen Informationen enthalten, aussortiert werden.  

 

2. Arbeitsschritt: Die Notizen gliedern und einen ersten Entwurf schreiben

Ist der Text verarbeitet, können die eigenen Notizen sortiert und gegliedert werden. Eine Zusammenfassung muss ein in sich geschlossener Text sein, der die inhaltlichen Schwerpunkte und die Absichten des Autors sachlich wiedergibt. Aus diesem Grund gliedert sich auch eine Zusammenfassung in eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schlussteil.

Die Einleitung umfasst üblicherweise ein bis zwei Sätze und gibt an, wer den zusammengefassten Text geschrieben hat, wie der Originaltitel des Textes lautet, um welche Art von Text es sich handelt und aus welcher Quelle der Text stammt. Der Hauptteil fasst dann die Kernaussagen des Textes zusammen. Meist ist es am einfachsten und sinnvollsten, die Chronologie des Textes weitestgehend beizubehalten.

Allerdings ist es durchaus möglich, mehrere Abschnitte miteinander zu verbinden oder die Reihenfolge umzustellen, wenn dies das Textverständnis erleichtert. Der Schlussteil umfasst, ähnlich wie Einleitung, ebenfalls einen bis zwei Sätze und bietet sich an, um abschließende Akzente zu setzen. 

 

3. Arbeitsschritt: Die Zusammenfassung ausformulieren.

Ist die erste Fassung fertig, kann die Zusammenfassung nun ausformuliert werden. Da eine Zusammenfassung einen Text in kurzer Form darstellt und die Meinung oder Absichten des Autors wiedergibt, wird eine Zusammenfassung immer in der 3. Person geschrieben. Als Zeitform schreiben die Regeln das Präsens vor, allerdings muss dabei natürlich auf die Logik geachtet werden. Nicht immer lassen sich alle Aussagen im Präsens darstellen, sondern ergeben nur dann einen Sinn, wenn sie in einer Vergangenheits- oder Zukunftsform umgesetzt werden.

Heißt es im Text beispielsweise “Früher waren die Arbeitsbedingungen in Fabriken deutlich schlechter.”, kann auf die Vergangenheitsform nicht verzichtet werden. In der Zusammenfassung würde diese Aussage also zum Beispiel “Der Autor vertritt die Meinung, dass die Arbeitsbedingungen in Fabriken früher deutlich schlechter waren.“ heißen.

Falsch wären allerdings Formulierungen wie “der Autor war der Meinung” oder “der Text berichtete darüber, dass…”, denn hier kann und muss die Präsensform verwendet werden. Verzichtet werden sollte außerdem auf Fachausdrücke oder Redewendungen, die nur im Zusammenhang mit dem gesamten Text verständlich sind. Ein typischer Fehler im Zusammenhang mit Zusammenfassungen besteht darin, dass die Texte keine in sich geschlossene Einheit bilden.

Das bedeutet, die Texte wirken oft wie eine Aneinanderreihung von Aussagen, ohne dass diese Aussagen einen näheren Zusammenhang bilden. Um dies zu vermeiden und fließende Übergänge zu schaffen, sollte mit Konjunktionen und Verbindungswörtern gearbeitet werden.

Für die Einleitung bieten sich dabei Formulierungen wie beispielsweise “Der Text (Titel) von (Autor) befasst sich mit…” oder “In seinem Text (Titel) setzt sich (Autor) mit … auseinander.” an. Der Hauptteil kann dann beispielsweise mit “Inhaltlich lässt sich der Text in … Abschnitte gliedern.” beginnen und um die einzelnen Abschnitte und Aussagen flüssig miteinander zu verbinden, kann mit Hilfs- und Verbindungswörtern wie außerdem, des weiteren, darüber hinaus oder schließlich gearbeitet werden.

Daneben bieten sich Formulierungen wie “Im ersten Abschnitt behandelt der Autor…”, “Aus dem zweiten Abschnitt geht hervor, dass…”, “Abschließend stellt der Autor fest…” oder “Der Autor erkennt die Problematik, beurteilt aber…” an.

 

Weiterführende Schreibanleitungen, Berichte und Vorlagen:

Tipps zum Einstieg als Online-Texter
Vorgaben und DIN-Normen wissenschaftliche Berichte
Wetterbericht Bestandteile
Tipps zum Jahresbericht einer Non-Profit-Organisation
Anleitung - Bericht ueber die eigene Person

 

Thema: Wie schreibt man eine Zusammenfassung? (Anleitung)

 
< Prev   Next >
Umfrage
Interesse an ...?
 
Grafiken
Grafiken, Tabellen und Diagramme
Menü
Deutsche Berichte
Fachartikel
Test Berichte
Berichte Information
Online Berichte
Berichte Übersicht
Berichte Zeitung
Internationale Berichte
Aktuelle Berichte
Schreibarbeiten Anleitungen
Impressum
Verzeichnis
Blog Berichte
Poste deinen Bericht
zum Shop
Sektionen
Benutzerdefinierte Suche